Die Pensionskasse der
EDEKA Organisation V.V.a.G. im Portrait

Die Pensionskasse der EDEKA Organisation VVaG ist eine eigen­ständige betrieb­liche Alters­ver­sor­gungs­ein­richtung, bei der grund­sätz­lich und deutsch­land­weit alle Be­triebs­an­ge­hörigen der EDEKA Gruppe eine Altersrente und in Abhängigkeit von der Versichertengruppe und dem Tarif nach Wahl zusätzliche Leistungen abschließen können.

Versichertengruppen & Beitragsfinanzierung

Ständige Anpassungen an die aktuelle Rechtslage und unser stetiges Bemühen, den spezifischen Erfordernissen unserer Mitglieder gerecht zu werden, führten dazu, dass die Pensionskasse heute sechs spezifische Versichertengruppen zur Absi- cherung der drei Versorgungsrisiken Alter, Invalidität und Hinterbliebenenversorgung anbietet. Finanziert werden kann die betriebliche Altersversorgung entweder allein vom Arbeitgeber bzw. vom Arbeitnehmer (bei Entgeltumwandlung) oder aber anteilig durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen. Außerdem besteht im Falle der Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses bei einem Unternehmen der EDEKA Gruppe für die Versicherten der Pensionskasse die Möglichkeit, dass sie ihre betriebliche Altersversorgung privat weiterführen. Zu den Versichertengruppen »


Die folgende Abbildung zeigt alle Finanzierungsmöglichkeiten in einer Übersicht.

Finanzierungswege bei der Pensionskasse der EDEKA